UnterkunftStartseite: ferienhaus-mieten-weltweit.de Unterkunft
 
 
Chalkidiki Griechenland

Vourvourou Strand
© Werner Raschke / PIXELIO
Chalkidiki ist eine sehr interessante Halbinsel auf dem Festland Griechenlands am Ägäischen Meer. Chalkidiki wird Sie mit ihrer märchenhaften Schönheit verzaubern. Hier finden Sie herrliche Sandstrände, tiefgründe Kiefernwälder und klares, blaues Meer. Besuchen Sie die verträumten Eilande, die versteckten kleinen Buchten und die Olivenhaine. Chalkidiki ist die Insel für Träumer und Romantiker.

Durch ihre handähnliche Form ist sie unverkennbar; sie sieht aus wie eine Hand mit drei Fingern. Der Handteller – das Zentralland Chalkidikis – wird zum großen Teil landschaftlich genutzt, der Tourismus herrscht nur an der Küste vor.

Wunderschön ragt der zweithöchste Berg, der Cholomondas, auf Chalkidikis Mitte empor.

Heilige Berg - Athos
© Manfred Rose / PIXELIO
Mieten Sie eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus auf Chalkidiki, Sie werden von dieser Insel verzaubert sein. Ausgangspunkt für die meisten Unternehmungen ist Griechenlands zweitgrößte Stadt, Thessaloniki. Von hieraus sind die Wege zu Chalkikikis Stränden nicht sehr weit. Thessaloniki selbst besticht durch seine byzantinischen Monumente, die Museen und das pulsierende Markttreiben.

Der erste der drei Finger ist Kassandra. Hier herrschen Landwirtschaft und Tourismus vor, der hauptsächlich an den weitläufigen Sandstränden angesiedelt ist. Hier reihen sich die Badeorte aneinander. In den Orten Pefkochori, Kallithea, Kriopigi und Polichrono sind die Urlaubszentren ausgeprägt, mit allem, was man als Urlauber erwartet. Restaurants, Bars und jede Menge Unterhaltung sowie Einkaufsmöglichkeiten bestimmen das Bild. Trotzdem ist alles im Einklang mit der Naturlandschaft.

Afitos
© Werner Raschke / PIXELIO
Der zweite Finger ist Sithonia. Sithonia ist wesentlich gebirgiger als Kassandra und besticht mit seinen Steilküsten. Auch hier findet der Tourismus statt, allerdings eher für Leute, die es einsam und romantisch mögen und die der Natur verbunden sind. In Sithonia werden Sie kein wirkliches Nachtleben finden, dafür aber sehr schöne Strände. Sithonia ist ein wahres Strandparadies.

Athos ist der 3. Finger, an deren Südspitze sich der Berg Athos, der höchste Berg Chalkidikis – auch der heilige Berg-, erhebt. Dort ist eine autonome Mönchsrepublik beheimatet und dadurch relativ unberührt. Man gelangt dorthin nur mit einer Sondergenehmigung, Frauen sind in diesem Teil unerwünscht.

Lediglich auf der kleinen Insel Amouliani, die etwas vorgelagert ist, kann man Baden und die Sonne genießen. Auf Chalkidiki herrschen drei Vegetationsperioden: die Regenzeit, die Blüte- und Reifezeit und die Trockenzeit. Das Küstenklima ist typisch mediterran, das Klima im Zentrum der Insel eher kontinental. Die schönsten Jahreszeiten für einen Urlaub auf Chalkidiki sind das Frühjahr und der Sommer. Von März bis Juni verwandelt sich die Insel in einen wahren Blütenteppich. Hochsommerliche Temperaturen können Sie allerdings erst in der im Juni beginnenden Sommerperiode erwarten, die bis in den Oktober hinein dauert.


Alle Unterkünfte Chalkidiki

weitere Ferienunterkünfte bei e-domizil