UnterkunftStartseite: ferienhaus-mieten-weltweit.de Unterkunft
 
 
Ostsee Fehmarn

Fehmarn – die Sonneninsel in der Ostsee – bietet jedem Urlauber sein eigenes kleines Paradies. Neben Entspannung kommen auch Abenteuer und Abwechslung nicht zu kurz. Viele Ferienhäuser und Ferienwohnungen liegen direkt an der Küste und in nur wenigen Schritten erreicht man den feinen Sandstrand und das Meer. Das als Familieninsel, Naturinsel und Genießerinsel ausgezeichnete Fehmarn gibt Touristen aber nicht nur die Möglichkeit, sich in der Sonne zu ahlen und sich ab und an eine Abkühlung in der Ostsee zu verschaffen. Vor Ort locken zahlreiche Wellness- und Kurangebote, die Sie in fremde Welten entführen. Natürlich können Sie auf Fehmarn auch selbst aktiv werden. Von Surfen über Beach-Volleyball bis hin zu Angeln, Fahrradfahren, Kitesurfen, Reiten, Tauchen und Geocaching ist alles dabei. Abgerundet wird das Freizeitangebot auf Fehmarn durch die Möglichkeit, Tennis zu spielen, zu wandern und sich mit Nordic Walking fit zu halten, Windsurfen, Standuppaddling, und Golfspielen.

Natürlich hat die Ostseeinsel Fehmarn auch viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Auf keinen Fall sollten Sie es sich entgehen lassen, Denkmäler, Kirchen, Museen und Leuchttürme zu erkunden. Auch die Kleinen kommen auf Fehmarn auf ihre Kosten. Sehr beliebt bei Kindern ist zum Beispiel das Meereszentrum Fehmarn, das eine geheimnisvolle Unterwasserwelt offenbart. Auf einer Fläche von 5000 m² können tausende tropische Meerestiere aus der ganzen Welt bestaunt werden. Das größte tropische Aquarium Deutschlands ist sogar im Guinness-Buch der Rekorde eingetragen. Eine Badewelt, die ihresgleichen sucht, ist FehMare. Das am Südstrand gelegene Wellness- und Spaßbad lockt nicht nur mit einem einmaligen Blick über die Ostsee, sondern auch mit einer imposanten Bäderlandschaft, Kursprogrammen, einer Sauna, Massagen, Kosmetik- und Wohlfühl-Arrangements sowie Badezeremonien und Fitness.

Wer Tiere liebt, ist auf Fehmarn genau richtig. Das Wasservogelreservat Wallnau ist das größte Naturschutzgebiet des Naturschutzbundes Deutschland und liegt an der Westküste der Insel. Das 300 ha große Reservat umfasst Teich- und Schilfflächen, einen Teil der Ostsee und des Strandes. Hier kann man Zugvögel beobachten, die sich auf ihrer Reise in den Süden ausruhen. Im Sommer trifft man auf knapp 100 Vogelarten, die sich zum Brüten niederlassen. Besonders interessant ist das Informationszentrum, wo man von März bis Oktober zahlreiche Informationen über das Reservat erhält.

Sie wollen auch bei schlechtem Wetter Urlaubsfeeling genießen? Das Vitarium auf Fehmarn ist eine 3000 m² große Erlebniswelt unter Glas. Künstliche Brunnen, Bäche und Palmen sorgen für ein schönes Ambiente. Kinder finden Beschäftigung in Schaukeln, Rutschen, Sandkästen und dem überdachten Spielplatz. Für die etwas Größeren gibt es im Vitarium eine Pit-Pat-Anlage, auf welcher eine ganz besondere Art des Minigolfs gespielt wird, sowie die Möglichkeit, Tischtennis und Tischfußball zu spielen. Abgerundet wird das kleine Ferienparadies durch überdimensionale Brettspiele, kleine Cafés und Geschäfte.

Und natürlich sollen auch die kulinarischen Freuden auf Fehmarn nicht zu kurz kommen. Direkt auf der Ostseeinsel gibt es viele gemütliche Restaurants, die alle Sinne verwöhnen. Hier bleibt kein kulinarischer Wunsch unerfüllt. Unbedingt probieren sollte man die frischen Fischspezialitäten. Auf Fehmarn können Sie aber natürlich auch ein leckeres Steak sowie andere Spezialitäten genießen.