UnterkunftStartseite: ferienhaus-mieten-weltweit.de Unterkunft
 
 
Impressionen Bilder Meersburg b. Daisendorf

Die Gemeinde Daisendorf liegt im Bodensee-Hinterland und eignet sich ideal zum Wandern. Daisendorf zählt rund 1530 Einwohner und ist dennoch eine selbständige Gemeinde mit Bürgermeister. Inmitten eines ruhigen Waldes befindet sich der – relativ unberührte - Neuweiher. Dieser diente im Mittelalter als Wasserspeicher zur Flutung des Meersburger Stadtgrabens. Der Weiher fasst ca. 100 Mio. Liter Wasser. Heutzutage dient der Weihe als Löschwasserteich im Falle eines Waldbrandes. Er wird aber auch als Naherholungsgebiet genutzt, allerdings sind schwimmen und Bootsfahrten dort verboten. Man kann dort aber wunderbar spazieren gehen.

Wer das Wandern liebt, sollte hier Urlaub machen und sich eine schöne, gemütliche Ferienwohnung mieten. Ob zu Fuß oder mit dem Rad, hier lohnt es sich, die Gegend zu erkunden. Von Daisendorf aus erschließen sich in alle Richtungen Wanderwege. Am Neuweiher entlang gelangen Sie nach Riedetsweiler. Dort erwartet Sie der Höhenzug „Schüssel“ mit Aussicht auf den Obersee.

Vom nördlichen Ortsrand Daisendorfs aus führt der Weg in Serpentinen talabwärts durch den Wald. Vom Waldrand aus ist die Wallfahrtskirche Baitenhausen auf einer Anhöhe zu sehen.

Auch wenn Daisendorf nicht unmittelbar am Bodensse liegt, so hat diese Gemeinde doch ihren eigenen Charme, der Urlauber immer wieder hierher führt.
Meersburg Bodensee
© Sven Richter / PIXELIO
Am Bodensee
© Horst Schröder / PIXELIO
Meersburg Promenade
© Gerhard Giebener / PIXELIO


Alle Unterkünfte in Daisendorf



Empfehlungen:
Vorstellung der Gemeinde Daisendorf.


weitere Links zur Informationsfindung:

Gastronomie:
Gutbürgerliche Küche im Restaurant.

Besonderheiten:
Daisendorf liegt etwas höher. Die Sonne scheint hier früher, weil im Herbst öfters weiter unten Nebel liegt!